Pressemeldung 21. 7. 2015

 

17.000 Besucher in der Ausstellung "Kykladen - Frühe Kunst in der Ägäis"

Für die frühbronzezeitliche Kunst auf den griechischen Kykladeninseln und ihre weltberühmten Botschafter aus Marmor , die "Kykladenidole", interessierten sich 17.000 Besucher. Das Münchner Publikum, Schulklassen und Besucher aus dem Ausland bewunderten die vielfältigen Formen, die Schönheit und Qualität dieser frühen Kleinplastik.