Willkommen in der Archäologischen Staatssammlung

Die Dauerausstellung der Archäologischen Staatssammlung ist seit dem 1.8.2016 wegen einer umfangreichen Generalsanierung geschlossen. Die Wiedereröffnung des Museums ist für das Frühjahr 2023 terminiert, bis dahin werden an unterschiedlichen Orten in München Sonderausstellungen gezeigt. Die Museumsverwaltung erreichen Sie unter T 089 - 12599691 - 0

Die bereits 1885 gegründete, derzeit geschlossene Archäologische Staatssammlung, verfügt über fünf Abteilungen: Vorgeschichte, Römerzeit, Mittelalter und Neuzeit, die Mittelmeersammlung und Numismatik. Umfangreiche Depots bewahren bis zur Wiedereröffnung des Museums die reichen Bestände archäologischer Bodenfunde aus Bayern. In den auf die bayerischen Regierungsbezirke verteilten acht Zweigmuseen (vgl. Karte) erläutern etwa 6000 Exponate die Entwicklungsgeschichte der Menschheit in den entsprechenden Regionen.

 

 

Aktuelles

 

Hinweis zu Corona/COVID 19

Die Zweigmuseen der Archäologischen Staatssammlung sind wieder geöffnet. In allen Museen gelten die allgemeinen Hygienemaßnahmen zum Infektionsschutz von Personal und Besucher/innen bis auf Widerruf.

Auf der Burg Grünwald ist die Sonderausstellung: "Antike Gemmen aus Bayern - Kunst in Miniatur" zu sehen. Bitte melden Sie sich zu den angebotenen Führungen an: Tel. 089-6413218